BME-Region Osnabrück/Ostwestfalen-Lippe


09.03.2020

Information bzgl. des Umgangs mit dem "Coronavirus"

Wie sehen wir die Situation im Rahmen unserer Veranstaltungen?

Hinsichtlich der Verbreitung des COVID-19 vertraut der BME e.V. auf die Einschätzungen der Bundesregierung und der internationalen Gesundheitsbehörden. Diese raten im Zusammenhang mit COVID-19 einstimmig zur Vorsicht und zur Vorbeugung, sehen aber gegenwärtig keinen Anlass, die Durchführung von Veranstaltungen grundsätzlich abzusagen.

Personen mit Erkältungssyndromen und Personen, die sich in jüngster Vergangenheit in Gebieten mit gehäuftem Auftreten von COVID-19-Fällen aufgehalten haben, mögen bitte von einer Teilnahme absehen.

Unter folgenden Links finden Sie Informationen des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Institutes zum Corona-Virus:

Bundesgesundheitsministerium: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Robert-Koch-Institut: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

Bitte beachten Sie auch:

  • No-Handshake Policy
  • Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Abstand halten
  • Handhygiene
  • Vielen Dank für Ihr Verständnis,

    Wolfgang zur Stadt
    - Vorsitzender der BME Region Osnabrück/Ostwestfalen-Lippe

    Weiterempfehlen

    Ansprechpartner

    Wolfgang zur Stadt Vorsitzender, Vorstandsmitglied, Delegierter
    0541/321-1252